Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 10/06/19 in all areas

  1. 1 point
    "WIE GEHT ES MIT MCCITYVILLE WEITER? WAS HABT IHR GEPLANT?" Diese beiden Fragen stellt ihr in letzter Zeit oft! Und mittlerweile fanden sie sogar mit diesem Beitrag von Blacksteel1990 ihren Weg ins Forum. Da ist natürlich auch uns klar: Ihr wollt Informationen! Und das völlig zurecht. Schließlich ist MCCityVille auch euer Server und wir wollen, dass ihr euch auch weiterhin auf diesem wohlfühlen könnt. Und das geht nur, wenn ihr über unsere Projekte Bescheid wisst. Bisher haben wir das versäumt. Und uns selbst damit vermutlich auch keine Freu(n)de gemacht. Wir haben uns selbst eingeredet, dass wir euch schon informieren würden, wenn es etwas zu berichten gibt. Doch die Wahrheit ist, dass diese Ankündigungen erst dann geschehen würden, wenn es eigentlich schon zu spät ist, um noch auf eure Wünsche und Ideen einzugehen. Weil dann schon massig an Arbeit hinter uns liegt, ohne dass wir wissen, ob es euch überhaupt zusagt, und wir dann nicht mal eben einlenken können, wenn es Kritik hagelt. Wir haben uns von mehr Transparenz abhalten lassen aufgrund schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit, und anstelle unsere Art der Kommunikation zu verbessern auf Basis der gemachten Fehler und unsere Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Spielern auszuweiten zogen wir uns lieber ganz zurück. Das war falsch. Und dafür möchten wir uns heute entschuldigen. Und es besser machen. Doch bevor wir euch unsere geschätzten Pläne für die kommende Zeit offenbaren, müssen wir noch eine Sache loswerden: ╔═════════════════════════════════════════════╗ Diese Schätzungen sind nichts weiter als das: Schätzungen. Indem wir euch mitteilen, was für die Zukunft angedacht ist, machen wir also keine Versprechungen, ob und wann sie auch wirklich in die Tat umgesetzt werden. Server-Gestaltung und Entwicklung ist kompliziert und beinhaltet viele Aspekte und Hürden, die wir unmöglich vorhersehen können. Ihr werdet dieselben Planungen sehen, mit denen wir intern auch arbeiten, aber für ein harmonisches Miteinander ist es wichtig zu verstehen, dass diese Pläne sich jederzeit ändern oder im schlimmsten Fall sogar verworfen werden können. Gerade, da wir das alles hier immer noch in unserer Freizeit und freiwillig - sprich, ohne Bezahlung - tun. Da können Krankheiten dazwischen kommen, technische Probleme mit dem PC, die typischen Klausurenphasen oder lebensverändernde Umstände die die Familie oder zum Beispiel einen Umzug betreffen. Und manchmal, manchmal ist man vielleicht auch nur ein klein wenig frustriert und braucht ein paar Tage Abstand - wir sind auch nur Menschen. (ノ´ з `)ノ ╚═════════════════════════════════════════════╝ Nachdem das hoffentlich jeder verinnerlicht hat, spannen wir euch nicht weiter auf die Folter! =-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-= ROADMAP 2019/2020 Der Elefant im Raum: Citybuild Hier und da haben wir es schon mal auf Social Media angemerkt oder im TeamSpeak erwähnt, sagen es jetzt aber nochmal ganz offiziell: Das Team hat die Arbeit am aktuellen Citybuild nahezu eingestellt. Es wird dort also keine Neuerungen mehr geben, nur noch Wartungsarbeiten und Useranliegen wie Grundstücksverkauf. Das hat mehrere Gründe: Zum einen ist die Welt für unsere heutigen Verhältnisse viel zu groß und ein einziger, nicht gerade schön aussehender Flickenteppich an Biomen und Baugebieten. In Sandwüsten spawnen Eisbären und in der Taiga Papageien, zum Beispiel. Das Straßennetz ist überall unterschiedlich gebaut, mal sehen sie so aus, mal so, mal sind sie so breit, mal so. Und die Wälder aus Vanilla-Bäumen sind für jeden Architekten im Team ein wahr gewordener Alptraum. Darüber hinaus ist die technische Struktur des Citybuilds stark veraltet und wurde in der Vergangenheit nicht gut von ehemaligen Entwicklern gepflegt. Dadurch kann es passieren, dass durch das Einführen eines ganz simplen Plugins, das eigentlich kaum mit anderen in Berührung kommt, einfach mal der ganze Server crasht. Was auch für User Verluste bedeuten kann. In den Tiefen der Code-Wirren findet sich kaum noch jemand zurecht und das aufzuräumen würde genauso viel Aufwand bedeuten, wie einen neuen Citybuild von Null auf zu erstellen. Ganz zu schweigen davon, welche Hürden ein Update auf die Versionen 1.13+ bedeuten würden. Die 1.13 hat die technische Landschaft Minecrafts extrem verändert und dafür gesorgt, dass viele externe Entwickler mit der Arbeit an ihren Plugins aufgehört haben. Also müssten wir auf weniger gute Alternativen, sofern es überhaupt welche gibt, umsteigen oder die Plugins selbst programmieren. Und auch das ist genau so viel Aufwand, wie ein komplett neuer Citybuild bedeuten würde. Zum nächsten ist die Wirtschaft auf dem aktuellen Citybuild schwer bis gar nicht zu retten. Adminshops waren auf Dauer ein Fehler, und nun sind die Reichen reich und können reich bleiben und für neue Spieler ist es schwer gemacht worden, wohlhabend zu werden. Der Spaß, das Ziel des Spielens ist dahin. Und zum letzten: Das klassische Konzept des Citybuilds ist ausgelutscht. Die Minecraft-Kultur hat sich verändert, lang anhaltende Konzepte funktionieren weniger gut als kurzlebige wie zum Beispiel Minigames, und können nur bestehen, indem sie die originalen Konzepte individualisieren und auf ein neues Level erheben. Aber: Kein Grund zur Panik! Wir wären keine CityViller, wenn wir das Citybuild-Konzept gänzlich aufgeben würden. Deswegen, und der ein oder andere mag es sich schon gedacht haben, arbeiten wir an einem komplett neuen Citybuild, mit neuer Karte. Und dabei können wir all eure Hilfe gebrauchen, damit das neue Konzept auch funktioniert. Die neue Karte wird sehr viel durchdachter, zusammenhängender und anschaulicher, wenn auch für den Anfang auf gar keinen Fall so groß wie beim aktuellen Citybuild. Es sind für den Beginn zwei kleinere Städte geplant, das Setting spielt dabei in der europäischen Moderne. (Natürlich gibt es auch Fachwerk- und Barockhäuser etc., jedoch spielt das ganze sozusagen in unserer heutigen Zeit.) Gerade das Terraforming soll nicht zu kurz kommen - Wälder bestehen aus Custom Tree-Schematics und die Landstraßen sind umgeben von Feldern. Ihr könnt uns gerne mitteilen, wenn ihr Ideen für Kartenelemente habt! Zum Konzept steht noch nicht all zu viel fest, hier kommt es immer darauf an, was wir technisch umsetzen können. Statt ein Grundstück einmal zu bezahlen und das war's dann wird man anfangs Grundstücke und auch wieder Wohnungen nur mieten können, je höher man kommt hat man jedoch auch die Chance, die Wohnung / das Grundstück zum Eigentum werden zu lassen. Das Mietsystem stellt allerdings sicher, dass dauerhaft Geld nicht nur an die Spieler, sondern auch an den Server zurückfließt und ließe sich mit einem automatischen Enteignungssystem verbinden: Wer seine Miete so und so lange nicht bezahlt, verliert das Grundstück / die Wohnung und das entsprechende Gebiet wird resettet. Natürlich gäbe es dann wieder die Möglichkeit, sich für eine gewisse Zeit in den Urlaub zu versetzen oder mit dem Team zu sprechen, sollte die Abwesenheit länger als der maximal mögliche Urlaub dauern. Gilden wird es am Anfang vermutlich nicht geben, ist aber als zukünftiges Update geplant. Was sicher ist, ist, dass es Adminshops wenn dann nur noch für Items geben wird, die durch Survival-Minecraft selbst nicht zu erhalten sind (wie Deko-Köpfe, zum Beispiel). Es soll wieder mehr Wert auf User-Handel und User-Interaktion gelegt werden. Eine Art Office soll es vermutlich geben, aber sofern möglich in Form von Inventarfeldern. Die Office-Webseite kam früher einmal gut an, heutzutage schreckt sie jedoch sehr viele neue User durch ihre Komplexität und den Fakt, dass man sich registrieren muss, ab. Es kann sein, dass es mal eine neue Verwaltungswebseite für den neuen Citybuild geben wird, diese wäre dann allerdings freiwillig. Weitere Ideen, die mal im Raum standen, waren Berufe, Quests, Streaks, dass man durch Voten nicht länger Geld, sondern andere Belohnungen erhält und eine Art, und wir betonen, faires Lotteriesystem. Auch eine App mit Idle-Game, das in-game auf Citybuild Belohnungen bringt fänden wir total genial, ist aber eher Zukunftsmusik als aktuell mögliche Realität. Hier seid ihr gefragt: Was wollt ihr haben? Was, denkt ihr, könnte das Citybuild-Konzept aufpeppen? Was haltet ihr von den bisherigen Überlegungen? Achja, übrigens: Der alte Citybuild-Server würde bei einer Veröffentlichung des neuen NICHT gelöscht werden. Er bliebe weiterhin zugänglich und nutzbar wie bisher gehabt! Wir geben euch auch schonmal ein paar architektonische Sneak-Peaks mit Vorerst geplanter zu erreichender Ausschnitt der neuen Karte. Alle Orte, Landstriche und dergleichen erhalten eigene Namen. So heißt der Kontinent, auf dem sich der Start befindet, beispielsweise "Espura". Der davon bespielbare Teil sind die Vattische Heide und das Isergebirge, in denen die Städte Fricken (ein Schelm, wer Böses denkt!) und Hohenheide liegen. Fricken orientiert sich dabei sehr an einer heruntergekommenen, Klischee-DDR-Hafenstadt, während Hohenheide ein schönes, grünes Städtchen mit Fachwerkkern darstellt. =-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-= Erweiterungen des Augmented Vanilla-Servers Auf Augmented Vanilla werden als nächstes die Regionssicherungen mittels Residence eingeführt werden. Das Plugin bietet jede Menge Funktionen, um euer Baugebiet zu sichern, gleichzeitig aber Freunden zu ermöglichen, mit euch zu bauen! Allerdings, da man die Sicherungen nicht ausnutzen können soll - gerade, wenn ein lustig-fröhlicher Troller meint, vorbei zu kommen und überall mal einen einzigen Block zu claimen - soll das Anlegen der ersten Region, die Anzahl der möglichen zu erstellenden Regionen und die Größe der Regionen von der Online-Zeit abhängig sein. Dabei soll auch eure bisherige Online-Zeit berücksichtigt werden! Danach werden wir uns an den Countdown vorm Schlafen gehen setzen und eure vielen vielen Umfragethemen, die dem Forum entnommen werden können, starten. Beispielsweise der Inventarerhalt nach dem Tod und die Anzahl der Homes. Neue Spielmodi: Skyblock + Minigames? Skyblock war ja schon lange angekündigt. Nachdem der damals für das Projekt Verantwortliche jedoch das Team verließ, hat sich alles davon im Sand verlaufen, weil niemand sonst vom Team sich so wirklich dafür verantwortlich fühlte, geschweige denn ein großer Freund von Skyblock war. Scheinbar trendet der Spielmodus jedoch wieder und so überlegen wir, ihn doch noch zu veröffentlichen. Minigames sind noch ganz frisch in der Überlegung, es steht noch so gut wie gar nichts fest und es gibt einige Hürden zu bewältigen. Was für Spiele würdet ihr euch denn wünschen, wenn wir das Projekt angehen sollten? Habt ihr vielleicht sogar neue Ideen? Bei beiden Spielmodi gilt jedoch, dass es uns lieber wäre, sie nur in Kombination mit einem neuen Chatsystem zu veröffentlichen, das es ermöglicht, auch über Spielmodi hinweg miteinander zu kommunizieren. =-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-= Indem wir euch unsere Pläne offen legen und euch nach eurer Meinung fragen, planen wir natürlich auch, die Spieler mehr in die Entwicklung von Server-Projekten einzubeziehen! Wir hoffen, diese Roadmap und auch, was sie beinhaltet, ist im Kern in eurem Interesse. Wir würden uns sehr über Feedback und Unterstützung freuen. Denn je mehr wir im Team sind, desto schneller können wir an dem ganzen auch arbeiten! Euer MCCityVille-Team
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...